FINE GERMAN SPACES

Lofträume

fine-german-spaces_t
German Design Award

FINE GERMAN DESIGN wurde als eines von nur zehn deutschen Designbüros mit dem German Design Award 2015 in der Kategorie Campaign/Advertising für die Kampagne zu Literaturm ausgezeichnet.

11.2014

Im Dezember erscheint der von uns gestaltete Band „Le moment fugitiv“ mit Geschichten von Alexander Kluge und Fotografien von Stefan Moses im Nimbus Verlag.

11.2014

FINE GERMAN DESIGN hat neue Lofträume in der Ostparkstraße 37 in Frankfurt bezogen.

10.2014

Zur Ausstellung „Barbara Klemm / Stefan Moses“ im Museum Küppersmühle Duisburg erscheint im Nimbus Verlag der gleichnamige Katalog, gestaltet von FINE GERMAN DESIGN.

10.2014

Für das Recruiting-Unternehmen CAPITALENT hat FINE GERMAN DESIGN den neuen Schriftzug und das neue Corporate Design entwickelt.

09.2014

Das traditionsreiche Frankfurter Auktionshaus Arnold beauftragt FINE GERMAN DESIGN mit der Entwicklung eines neuen Corporate Designs und einer neuen Website.

09.2014

FINE GERMAN DESIGN wurde für das
Design von literaTurm 2014 der Stadt Frankfurt und die Konzeption und das Design der Website des Museum Ludwig, Köln, für den German Design Award nominiert.

07.2014

Unter Germanen: Für die Ausstellung „Wege in die Moderne. Weltaustellungen, Medien, Musik im 19. Jahrhundert“ gestaltet FINE GERMAN DESIGN den Katalog und den begleitenden Tagungsband für das Germanische Nationalmuseum Nürnberg.

12.2013

In der Ausschreibung um die Imagebroschüre der Fraport AG setzte sich FINE GERMAN DESIGN mit seinem Konzept gegen die Wettbewerber durch.

09.2013

Für die Ausstellung „Unter vier Augen. Porträts sehen, lesen, hören“ lud die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe Autoren ein, Texte zu Porträts der Sammlung zu schreiben. FINE GERMAN DESIGN gestaltete die ausstellungsbegleitende Werbung. Bei Kauf des ebenfalls von uns gestalteten Buches in der Kunsthalle ist der Eintritt frei.

08.2013

Die Junge Deutsche Philharmonie in Frankfurt hat die Sponsorenwerbung und die Broschüre zum 40jährigen Jubiläum 2014 nach einem Pitch an FINE GERMAN DESIGN vergeben.

06.2013

Für das Museum Ludwig in Köln ist FINE GERMAN DESIGN nach erfolgreichem Pitch mit der Entwicklung der neuen Website beauftragt worden. Die Site wird im Herbst 2013 online gehen.

05.2013

Die Weihnachtsmarke wurde im Wettbewerb „Deutschlands schönste Briefmarke 2012“ auf den zweiten Platz gewählt. Der Sixtinischen Madonna geben wir uns gern geschlagen.

04.2013

„In heißer Lieb’ gebraten“ ist der Titel der neuen Ausstellung von Caro Suerkemper im Museum für angewandte Kunst in Frankfurt. FINE GERMAN DESIGN unterstützt die Ausstellung mit der Gestaltung des begleitenden Katalogs, der am 5. Dezember von Jean-Christophe Ammann vorgestellt wird.

12.2012

Das neu erschienene ARTMAPP-Magazin stößt auf große und durchweg positive Resonanz bei Institutionen und Künstlern.

11.2012

Die Weihnachtsbriefmarke 2013 und die Weihnachtskarte des Bundesministeriums der Finanzen wurde von FINE GERMAN DESIGN gestaltet.

11.2012

Für die Kunsthalle Karlsruhe konzipiert und entwirft FINE GERMAN DESIGN das ausstellungsbegleitende Design für die Ausstellungen „Unter vier Augen“ und Leiko Ikemura.

11.2012

Die Laufzeit der von FINE GERMAN DESIGN beworbenen Ausstellung „Camille Corot. Natur und Traum“ wurde wegen des großen Erfolges bis 20. 1. 2013 verlängert.

11.2012

FINE GERMAN DESIGN konzipiert und gestaltet die Imagebroschüren und Ausschreibungsunterlagen für die Retail-Abteilung der Fraport AG. Das Retailing erwirtschaftet Rekordergebnisse und trägt maßgeblich zum Erfolg des Frankfurter Flughafen bei.

10.2012

FINE GERMAN DESIGN konzipiert und gestaltet das neue Erscheinungsbild der Kunsthalle Mainz für den neuen künstlerischen Leiter Thomas D. Trummer.

10.2012

ARTMAPP heißt die Kombination aus Magazin und App, die im deutschsprachigen Raum eine Übersicht geben wird über Termine und Orte im Bereich der Kunst. FINE GERMAN DESIGN betreut die Marke in allen Medien.

10.2012

NEAT – The Summit for the North-East heisst der Wirtschaftsgipfel für den Nordosten Nigerias, für den FINE GERMAN DESIGN das Corporate Design entwickelt.

08.2012

Als Spitzentitel des Prestel Verlags erscheint der aufwändig ausgestattete neue Bildband zu den Werken Caspar David Friedrichs. FINE GERMAN DESIGN entwickelte das Design.

05.2012

Im Berliner Gropius-Bau wird ab August die Ausstellung „Mythos Olympia. Kult und Spiele“ gezeigt. FINE GERMAN DESIGN konzipierte und gestaltete den Ausstellungskatalog.

02.2012

Beim Pitch um das Broschürenpaket Retailing der Fraport AG hat sich FINE GERMAN DESIGN gegen die Mitbewerber durchgesetzt und den Wettbewerb gewonnen. Die Realisierung ist für die ersten Monate in 2012 geplant.

12.2011

Für die Ausstellung „Déjà-vu? Die Kunst der Wiederholung von Dürer bis YouTube“ der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe erarbeitet FINE GERMAN DESIGN das Keyvisual, die Werbemitteln und den Ausstellungskatalog. Eröffnet wird am 20.4.2012.

12.2011

Gewinn des Wettbewerbs um die Sondermarke „Weihnachten 2012“. Aus über 20 Entwürfen von 7 Büros empfahl der Kunstbeirat des Bundesfinanzministeriums die Marke von FINE GERMAN DESIGN zur Realisierung. Die Marke erscheint im November 2012.

11.2011

FINE GERMAN DESIGN begleitet die Vermietung des neuen Flugsteigs A+ am Frankfurt Airport mit mehreren Retailbroschüren und dem Buch „Warum Reisende beim Shoppen am Frankfurt Airport wesentlich kaufwilliger sind als anderswo“.

10.2011

LiteraTurm

Culture Design

literaTurm

Museum Ludwig

Website

ML-Website-Kalender_t

Junge Deutsche Philharmonie

Culture Design

junge-deutsche-philharmonie_t4

ARTMAPP

Corporate Publishing

artmapp_t2

Weihnachtsmarke

Graphic Design

weihnachtsmarke_t

Déjà-vu?

Ausstellungskatalog

staatliche-kunsthalle-karlsruhe-deja-vu-katalog-t

Caspar David Friedrich

Monografie

caspar-david-friedrich-t

MMK Sammlungspräsentation

Web

mmk-website-sammlung-teaser

The Aga Khan
Historic Cities Programme

Book

The Aga Khan Historic Cities Programme

Cowboys
Seen by Dieter Blum

Book

Cowboys - Seeb by Dieter Blum

Fraport
Rheingoldstudie

Book

fraport-rheingold-teaser fraport-rheingold-teaser-2

Forschungszentrum für
historische Geisteswissenschaften

Web

fzhg-website-t

Forschungszentrum für
historische Geisteswissenschaften

Corporate Design

fzhg-t

Enjoy Facebook

Lumiére Noire

Culture

staatliche-kunsthalle-karlsruhe-lumiere-noire-teaser

Nigeria at 50

Book

nigeria-at-50-12_t

FMMK Freunde des MMK
Einladung zur Jubiläumsgala

Culture

freunde-des-mmk-gala-einladung-teaser2

Peter Rösel

Web

peter-roesel-website-teaser

FINE GERMAN DESIGN

Die Kernkompetenz von Fine German Design ist die kreative und attraktive Gestaltung komplexer Inhalte für anspruchsvolle Kunden.

Als erfahrene Gestalter und Berater analysieren wir in Gesprächen mit unseren Kunden den Kommunikationsbedarf und leiten daraus gemeinsam die Zielsetzung und die dafür notwendigen Maßnahmen ab, die wir anschließend prägnant und zielgruppenadequat für Sie realisieren. Sowohl für einzelne Projekte als auch für umfassende Kommunikationskonzepte bieten wir Ihnen kreative und gegebenenfalls medienübergreifende Lösungen an.

Wir arbeiten mit einem eingespielten Team fester Mitarbeiter und einem Netzwerk von Spezialisten, die ihre individuellen Kompetenzen kombinieren um Ihnen rasch, flexibel und zielführend ein passgenaues und attraktives Kommunikationskonzept anzubieten. Print- und Webprojekte werden von der Konzeption über alle Stufen der Realisierung von den Designern im Haus betreut. Nicht zuletzt darauf begründet sich die hohe Qualität unserer Projekte und unsere ökonomische Effizienz. Bis heute wurden zahlreiche Designpreise beim Art Directors Club (ADC), iF communication design award oder dem red dot award gewonnen, darunter die begehrten höchsten Auszeichnungen in Gold.

Culture Design

Unsere Designer haben langjährige Erfahrung mit Instituten, die Kultur zeigen, vermitteln oder fördern. Museen und Ausstellungshallen fordern häufig ein eigenwilliges Key Visual oder attraktives Logo, das emblematisch für Ausstellungen, Messen oder anderen Ereignisse stehen kann. Künstler wünschen sich meist eine zurückhaltende grafische Unterstützung ihrer eigenen künstlerischen Intention. Stiftungen treten im Zusammenhang mit den geförderten Maßnahmen häufig dezent auf, wollen aber dennoch in der Erfüllung ihres Stiftungszwecks bemerkt werden.

Diese gelegentlich entgegengesetzten und widerstrebenden Bedürfnisse optimal bei der Gestaltung zu verbinden ist unsere tägliche Aufgabe, der wir mit Esprit, Einfühlungsvermögen und Geduld nachkommen. Das Ergebnis sind Plakate, Einladungen oder Websites, die vor allem eines sind: unverwechselbar.

Corporate Design

Design spielt bei der Entscheidung über den Kauf von Produkten und der Beurteilung von Dienstleistung eine absolut entscheidende Rolle. Erst das Corporate Design gibt namenlosen Waren den Charakter einer Marke, nur Corporate Design macht die Identität und Haltung einer Dienstleistung oder eines Unternehmens sichtbar. Dabei geht es um mehr als nur einheitliche Schriften, Farben, Layouts und Bilder. Die Kongruenz des Erscheinungsbildes mit den Werten des Unternehmens ist von größter Bedeutung. Zu den Aufgaben unserer Designer gehört die Entwicklung von Markennamen und die Gestaltung von prägnanten Logos ebenso wie das Entwickeln von Corporate Design-Regeln, die ein Gerüst bilden ohne ein Korsett zu sein und die die lebendige Entwicklung eines Unternehmens flexibel begleiten können.

ADC reddot iF DDC International Museum Communication Award Stiftung Buchkunst Designpreis der Bundesrepublik Deutschland

Corporate Publishing

So vielseitig wie die Bezüge, in denen Unternehmen und Institute agieren, sind die Bücher und Magazine, die unsere Designer für Unternehmen und Institute konzipieren und gestalten.

So entsteht in unserer Designagentur seit Jahren das quartalsweise erscheinende Magazin der Hessischen Kulturstiftung mit geringem Seitenumfang aber um so ungewöhnlicherem Format. Zur gleichen Zeit produzieren wir den 240seitige Bildband, der die bisherigen Aktivitäten des Aga Khan Trust for Culture in Buchform resümiert. Mit dem Kundenmagazin RetailWorld der Fraport AG informieren wir die Shopbetreiber am Flughafen Frankfurt über Neuerungen und Services. Für Shell Ltd. haben wir die Geschichte Nigerias mit allen Höhen und Tiefen erstmals in einer gebundenen Chronik versammelt. Und ebenfalls für die Fraport AG entwarfen unsere Mitarbeiter für die Ergebnisse der Rheingoldstudie ein in feines weißes Leinen gebundenes Büchlein mit Goldschnitt, das ein Licht auf die besonderen Reize des Shoppings im Umfeld dieses internationalen Flughafens wirft.

Corporate Books eignen sich besonders, um Geschichten zu erzählen und damit Unternehmen und Marken anschaulich zu präsentieren und Produkte oder Dienstleistungen glaubhaft mit Leben zu erfüllen. Denn Bücher strahlen eine hohe Glaubwürdigkeit aus und sind im Gegensatz zu jedem anderen Medium lange auf Tischen und Regalen – und damit im Bewusstsein der Zielgruppe – präsent.

Bei FINE GERMAN DESIGN finden Bücher und Periodika ihre individuelle, attraktive und lesenswerte Gestalt.

Buchgestaltung

Judge a book by it’s cover! Buchumschläge müssen interessieren und Neugierde wecken. Daher legen unsere Buchgestalter großen Wert auf originelle und originäre, subtile und raffinierte Umschlag- oder Einbandgestaltung damit die Bücher unserer Kunden im Wettbewerb mit zahllosen anderen Titeln bestehen.

Neben belletristischen Bänden und Buchreihen entstehen bei uns u.a. Bildbände und Kunstkataloge. Feingliedrig konzipierte Gestaltungsraster und ausgewählte Schriften bilden die Grundlage einer nahezu filmische Dramaturgie des Seitenablaufs im Innern der Bildbände. Ruhigere und informativere Strecken wechseln mit gezielt gesetzten visuellen Höhepunkten.

Buchgestaltung fordert langjährige Erfahrung und umfassende Kenntnis des Zusammenspiels so unterschiedlicher Materialien wie Papier, Leinen, Leder, Karton oder Folie und den damit verbundenen Druck- und Herstellungsverfahren. So entstehen jedes Jahr zahlreiche Bildbände, Kunstkataloge und aufwändige Darstellungen für Unternehmen in unserem Haus, die auf interessierte Leser und Betrachter treffen.

Webdesign

Attraktivität und Übersichtlichkeit zeichnen die von unserer Designagentur entworfenen Websites ebenso aus, wie die einfache Benutzerführung und die elegante Anmutung unseres Webdesigns. Wir tragen der verkürzten Aufmerksamkeitsspanne im Internet Rechnung und erlauben in unseren Webkonzepten rasch umfassende Orientierung durch flache Navigationsstrukturen. Bilder, Texte, Filme und Animationen unterhalten im Sinne unserer Auftraggeber die Besucher und vermitteln tagesaktuell die gewünschten Informationen. Wir wissen um die Notwendigkeit der Anknüpfung der Websites an social networks und verwenden bei Bedarf Technologien, die die umfassende Nutzung auf Touchscreens wie dem iPhone oder iPad erlauben. Benutzerfreundlichkeit, Funktionalität und die Kenntnis um die Grundlagen zur Suchmaschinenoptimierung fließen in die Gestaltung mit ein. Dabei verlieren wir trotz Beachtung aller Details ein Ziel nie aus den Augen: Die unmissverständliche und ansprechende Formulierung Ihrer Inhalte.